Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

Aktuelles

Natürlich steht Deine Führerscheinausbildung für uns immer an erster Stelle. Doch auch darüber hinaus hält unsere Fahrschule für Dich eine Vielzahl zusätzlicher attraktiver Angebote bereit. An dieser Stelle findest Du aktuelle Informationen und Impressionen zu Veranstaltungen, News und interessante Artikel rund ums Fahren!

So sehen Sieger aus: In unserer Rubrik Bestanden gratulieren wir unseren Fahrschülern zur erfolgreichen Führerscheinprüfung. Gerne helfen wir auch Dir dabei, Dich schon bald in die Reihe der lachenden Gewinner einzureihen! Wir beraten Dich jederzeit gerne in allen Fragen rund um die Ausbildung.

Mit unserem monatlichen Newsletter inklusive Gewinnspiel bleibst Du auch nach der Führerscheinausbildung in Fragen der Verkehrssicherheit, Wartung und aktuellen Entwicklungen immer top informiert!

 

 

 

Öffnungszeit InfoPoint

Öffnungszeit InfoPoint

Der InfoPoint ist am Dienstag, 17.09.2019 nur bis 17:15 Uhr geöffnet.        

16.09.2019 mehr
Kfz-Zulassung

Kfz-Zulassung

Liebe/r Fahrfreund/in, ob fabrikneues Fahrzeug oder Gebrauchtwagen mit 200.000 gefahrenen Kilometern auf dem Tacho: Das erste eigene Auto ist etwas ganz Besonderes! Doch die Jungfernfahrt führt zuallererst zur örtlichen Zulassungsstelle… zumindest bis jetzt. Denn ab dem 1. Oktober 2019 ist die Fahrzeug-Anmeldung erstmals auch online möglich. Was Du bei der Kfz-Zulassung vor Ort beachten musst und wie der digitale Behördengang funktioniert, erfährst Du in unserer Rubrik „Rund ums Fahren“. Allzeit eine gute und sichere Fahrt wünscht Dir     Dein Team der Fahrschule Mündel

15.09.2019 mehr
Kfz-Zulassung ab Oktober erstmals online möglich

Kfz-Zulassung ab Oktober erstmals online möglich

Das eigene Auto aus den heimischen vier Wänden bequem per Mausklick anmelden statt lästiger Wartezeiten bei der örtlichen Zulassungsbehörde? Die Digitalisierungspläne des Bundesverkehrsministeriums gehen ab kommenden Monat in die nächste Phase. Ab dem 1. Oktober 2019 ist erstmalig auch die Neuzulassung für Autos und Motorräder online möglich. Damit beginnt die dritte Stufe der 2015 eingeleiteten Digitalisierungsmaßnahme „i-kfz“. Im Zuge der Online-Initiative von Bundesverkehrsministerium und Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger (KÜS) wurde seitdem schrittweise die Außerbetriebsetzung und Wiederzulassung über das Internet eingeführt. Die nun unmittelbar bevorstehende Erweiterung des Angebots verspricht eine beachtliche Kosten- und Zeitersparnis für die mobile Bevölkerung. Die Wieder- oder Neuzulassung eines Fahrzeugs ist eine rechtliche Voraussetzung, um am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen. Obwohl die Zulassung vielerorts bereits online vorbereitet werden konnte, war der persönliche Besuch bei der örtlichen Zulassungsstelle bislang unerlässlich. Sowohl die Aushändigung der Fahrzeugpapiere wie auch das Anbringen der TÜV-Plakette am Nummernschild erfolgten ausschließlich vor Ort. Ab Oktober ist dies nicht länger zwingend erforderlich: Sofern die technischen Voraussetzungen erfüllt sind, kann die Zulassung online beantragt werden, die Unterlagen kommen anschließend per Post. Die Online-Zulassung gilt zunächst nur für privat genutzte Fahrzeuge mit einer Zulassung ab dem 1. Januar 2015. Seitdem befindet sich ein für das Verfahren benötigter Sicherheitscode auf der Rückseite des Fahrzeugbriefs. Weiterhin benötigt man zu Identifikationszwecken einen Personalausweis mit Online-Funktion sowie ein entsprechendes Lesegerät oder ein Smartphone mit NFC-Chip. An dem eigentlichen Verfahren ändert sich indes wenig. Wer ein Fahrzeug anmelden möchte, braucht in jedem Fall die sogenannte Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN), Fahrzeugbrief, die von der Versicherung zugeteilte eVB-Nummer, ein SEPA-Mandat für den Einzug der Kfz-Steuer, ein Kennzeichen sowie die vom Hersteller mitgelieferten COC-Papiere. Bei Wiederanmeldung oder Halterwechsel bedarf es zusätzlich des Fahrzeugbriefs sowie des Prüfberichts der letzten Hauptuntersuchung. Das ist nach wie vor eine Menge Papierkram, allerdings mit dem entscheidenden Unterschied, dass man, sollte man ein Dokument nicht sofort zur Hand haben, nicht seine Zeit umsonst in der Zulassungsstelle verschwendet hat. Stattdessen kann man ganz entspannt im Nebenzimmer auf die Suche gehen und das Verfahren anschließend fortsetzen.

15.09.2019 mehr
Weiterbildungen für Berufskraftfahrer BKrFQG

Weiterbildungen für Berufskraftfahrer BKrFQG

Noch Plätze frei! Am Samstag, 12.10.2019 steht Modul 1: "Eco-Training - Perfektion" auf dem Plan und am  Samstag, 26.10.2019 läuft Modul 2 "Sozialvorschriften und Tachografen"   Anmeldung unter 07651/6365 oder info@fahrschule-muendel.de  

13.09.2019 mehr
1. Etappe = Sieg

1. Etappe = Sieg

Unser Glückwunsch zur bestandenen Theorieprüfung geht heute an Omar, David, Matti, Johannes, Gabriela, Aurea, Stjepan, Anca, Anis und Selina.     

10.09.2019 mehr